Mein Ansatz

So arbeite ich

Ich betrachte Dinge von verschiedenen Seiten. Auf der Suche nach dem Wesentlichen, schaue ich gern über verschiedene Tellerränder. Daher basiert meine Arbeit auf vier konzeptionellen Ansätzen, die sich ausgezeichnet ergänzen. Sie prägen mich in meiner Haltung und aus ihrer Vielfalt speist sich meine methodische Flexibilität.

Ich arbeite mit dem systemischen Ansatz, der Transaktionsanalyse, dem Gestaltansatz und agilen Ansätzen. Der systemische Ansatz hilft Organisationen und Systeme zu verstehen. Die Transaktionsanalyse setzt ihren Fokus auf Menschen und Muster. Und der Gestaltansatz weiß, wie man Menschen für Veränderungen mobilisieren kann. Ergänzend arbeite ich mit agilen Methoden aus Design Thinking, Scrum etc. und unterstütze das agile Mindset, dort wo es sinnvoll ist. Dieses ist geprägt von schrittweisen Prozessen, vertrauensvoller Kollaboration und einer positiven Lernkultur.

Zudem basiert meine Arbeit auf Grundsätzen, die sich aus den oben genannten Ansätzen ableiten: Hierzu gehört ein wertschätzender Kontakt auf Augenhöhe, lösungs- und stärkenorientiertes Vorgehen und selbstverantwortliches Handeln.

Wer mehr darüber wissen möchte, kann hier weiterlesen

Mein Beratungsansatz basiert darüber hinaus auf den Ethik-Richtlinien der DGTA/EATA. Mehr dazu hier.